Die Gesellschaft Schweiz-UNO (GSUN) ist eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich für den Dialog zwischen der Schweizer Bevölkerung und den Vereinten Nationen (UNO) einsetzt. Bei uns erfahren Sie Hintergrundinformationen über die "UN-Familie" - ein oft verkanntes Ökosystem von zahlreichen Organisationen, die einen grossen Einfluss auf unser aller Alltag haben: nicht nur beim internationalen Reisen und Handeln, sondern auch zu Hause, zum Beispiel bei der Nutzung von Internet oder Telefon oder dem Einkaufen und im Verkehr. Ein Grossteil dieser internationalen Organisation haben ihren Sitz bei uns in der Schweiz und die Schweiz kann sich als Mitglied in die Entscheidungen einbringen. Wir laden alle Interessenten ein, mit uns über die Rolle der Schweiz in der UNO zu diskutieren und herauszufinden wie jede und jeder von uns einen Beitrag zu nachhaltigeren Lebensformen und zur Umsetzung der in der UN-Charta festgelegten Werte leisten kann.

2019 feiert die Schweiz ihre 100-jährige Mitgliedschaft bei der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), bei der unser Land zudem Gründungsmitglied war – dies bereits Jahrzehnte bevor sie der UNO beitrat. Diesen für die Schweiz historischen und bedeutungsvollen Anlass feiern wir mit einer Veranstaltungsreihe rund um das Thema Arbeitswelt – so auch gemeinsam mit Ihnen am Digitaltag in Zürich.

Unterstützt durch: Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), Fondation pour Genève, Internationale Arbeitsorganisation (ILO)

Die Digitalisierung hat ein unermessliches Potential, die Gleichberechtigung in der Welt zu fördern, den Dialog zwischen den unterschiedlichsten Menschen zu ermöglichen und unsere Sicherheit zu gewährleisten. Gleichzeitig bringt sie eine hochgradige Gefahr mit sich, dass sie dazu verwendet wird, das Leid von einzelnen Personengruppen um ein Vielfaches zu vergrössern, zum Beispiel bei der robotisierten Kriegsführung, bei Online-Kampagnen zur Diskriminierung von Einzelpersonen und Bevölkerungsgruppen oder beim Eindringen in die Privatsphäre. Damit wir das Potential der Digitalisierung sinnvoll kanalisieren können, braucht es internationale Mechanismen und Plattformen wie die UN-Organisationen, wo sich sämtliche Länder einbringen und an einer gemeinsamen Zukunft der Digitalisierung, die für alle einen Mehrwert bringt, arbeiten können. Die Schweiz kann und soll sich als Mitgliedstaat internationaler Organisationen dafür einsetzen, dass von der Digitalisierung alle profitieren, insbesondere benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Die Schweiz handelt im Namen ihrer Bevölkerung, weshalb es unser Anliegen ist, diesbezügliche Informationen möglichst breit zu streuen und zu diskutieren.

Lea Suter, Geschäftsleiterin Gesellschaft Schweiz-UNO

Why we join

Die Digitalisierung betrifft uns alle und alle können wir mitbestimmen, ob diese zu mehr Gerechtigkeit und nachhaltigeren Lebensformen führt oder nicht. Dazu ist es wichtig, dass wir gemeinsam vorgehen und internationale, nationale, private und öffentliche, institutionelle und persönliche Bedürfnisse miteinbeziehen.

Am Digitaltag möchten wir eine Brücke schlagen zwischen der Internationalen Arbeitsorganisationen und Ihnen. Wir möchten von Ihnen hören, welche Arbeitswelt Sie sich wünschen für sich oder Ihre Grosskinder. Was möchten Sie an Ihrem Arbeitsalltag in der Schweiz verändern? Wenn Sie die nächste Arbeitskonvention verfassen könnten, was würde drinstehen? Welche Werte und Bedingungen? Was bedeutet Menschenwürde in Bezug auf die Arbeitsstelle? Und wie können wir selbst zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von anderen beitragen, zum Beispiel über unser Konsumverhalten?

Werden Sie Teil unserer Galerie von Foto-Botschaften, die wir im Verlauf des Tages aufbauen und anschliessend für Sie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) überreichen werden. Wir freuen uns auf Sie, Ihren Einfallsreichtum und Ihre Lust an der Gestaltung der Zukunft einer Arbeitswelt, in der wir leben wollen.

To the website

All events by this organisation

eventbild

Welche Welt wollen wir?

Zurich, main station

Work 4.0

Expo

03.09.2019, 08:00 - 19.00

United Nations Association Switzerland